Der Chupferhammer ist eine Institution, die Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung zu einem weitgehend selbst bestimmten Leben verhelfen will. Sie hat Wohngemeinschaften in den Kantonen St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden, Thurgau und Zürich.

Ein wichtiges Ziel der Wohngemeinschaften ist es, ihre Bewohner zu Selbstständigkeit und Selbstwirksamkeit hinzuführen.

Ich begleite und coache einige der Bewohner der Wohngemeinschaft Winterthur einmal pro Woche auf ihrem persönlichen Weg zu mehr Selbstwirksamkeit.

Wir zeichnen und gestalten, räumen auf, entrümpeln Besitztümer, oder gehen in die Natur. Manchmal sitzen wir beisammen und reden oder hören gemeinsam Musik. Ich bin ein Teil ihres Wochenablaufs und lasse mich in diesen Stunden ganz auf die Persönlichkeiten und ihre Bedürfnisse ein.