Portrat2022
Ich lebe und arbeite als Aktivierungs- und Kreativitäts-Coach in Winterthur, wo ich in zwei Institutionen angestellt bin. Sowohl in der Arbeit als Coach als auch in meinen freien Arbeiten bin ich immer auf der Suche nach dem innersten Kern einer Sache. Ich will wissen, was unter der Oberfläche liegt, warum etwas sich so zeigt und nicht anders. Das Ungeschminkte, Innerste fasziniert mich und es ist mir ein Anliegen, dies heraus zu schälen. Ausbildungen und Beruflicher Werdegang: Gestalterischer Vorkurs an der Kunstschule Wetzikon. Bachelor of Arts in Design in Scientific Visualization (Wissenschaftliche Illustration) ZHdK. Mehrere Jahre Berufserfahrung auf archäologischen Grabungen und als Zeichnerin und Grafikerin in einem archäologischen Büro. Dreifache Mutterschaft > berufliche Pause und Neuorientierung. Seit 2017 Aktivierungs-Coach für Menschen mit einer Hirnverletzung im Andante Tageszentrum Winterthur. 2018/19 Weiterbildung CAS Creationship ZHdK (Kreativitäts-Coach). Seit 2020 Kunsttherapie-Sitzungen mit Klienten des Chupferhammer Winterthur (Institution für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen/Verletzungen).